Aktuelles

03.12.2021 |

FAO: Lebensmittel sind so teuer wie seit 10 Jahren nicht mehr

Weiz
Getreide ist 23,2% teurer als vor einem Jahr (Foto: CC0)

Die monatlich erscheinenden Pressemitteilungen der Welternährungsorganisation FAO zur Entwicklung der globalen Lebensmittelpreise warteten dieses Jahr nicht mit guten Nachrichten auf. Sie zeigten nur einen Trend – und der ging steil bergauf. Nun verkündete die FAO am Donnerstag mit den neusten Zahlen für November erneut einen traurigen Rekord: Die Weltmarktpreise für die wichtigsten Agrarerzeugnisse waren im letzten Monat so hoch wie schon seit mehr als 10 Jahren nicht mehr. Der FAO Food Price Index, der die Preise von international gehandelten Agrarrohstoffen und Nahrungsmitteln gebündelt in 5 Warengruppen abbildet, erreichte im November 134,4 Punkte. So hoch war der Wert seit Juni 2011 nicht mehr, als der Index bei 135 Punkten lag, und er ist nicht mehr weit entfernt vom bisherigen Höchststand mit 137,6 Punkten im Februar 2011. Damit liegt der aktuelle Wert auch deutlich über den 132,5 Punkten im Juni 2008, als die Welt gerade den Höhepunkt der Lebensmittelpreiskrise mit Protesten und Hungerrevolten erlebt hatte. Die Preise für landwirtschaftliche Erzeugnisse lagen im November um 1,2% über dem Niveau des Vormonates. Seit Anfang des Jahres haben die Preise insgesamt um 32,5 % angezogen. [+] mehr...

Kompakte Information

Lesen Sie die Zusammenfassungen zu den wichtigsten Themen.

Diskutieren Sie die Berichte

Hier finden Sie die Originaltexte des Weltagrarberichts

Unterstützer

Unterstützer von www.weltagrarbericht.de Verlag der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V. Bioland biovision Brot für die Welt Brot für alle Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland Demeter Zukunftsstiftung Entwicklung in der GLS Treuhand Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz Heidehof Stiftung Mission EineWelt Misereor Naturland Public Eye | Erklärung von Bern Rapunzel - Wir machen Bio aus Liebe Swiss Aid, Ihr mutiges Hilfswerk tegut W-E-G Stiftung
English versionEnglish versionDeutsche Version